Kategorie: Bewusstseinsarbeit

Vertrauen lernen und den eigenen Seelenweg gehen

Neugeborene Kinder besitzen von Geburt an eine wundervolle Eigenschaft: Urvertrauen. Sie sind mit sich selbst und ihrer Umgebung, ihren Eltern vollkommen im Reinen, und vertrauen ganz selbstverständlich darauf, dass wirklich alles gut ist und die Menschen ihnen per se wohlgesonnen sind. Erst im Laufe ihrer Kindheit und ihres Heranwachsens machen sie die Erfahrung, dass nicht immer alles gut ist und dass es auch Menschen gibt, die ihnen nicht wohlgesonnen sind.

Von Eckhard Neuhoff 12. Juni 2022 0

Poesie: Die Sprache der Seele

Gedichte zu schreiben bedeutet für mich, mich ganz tief mit meinem Innersten zu verbinden und demjenigen aufmerksam nachzugehen, was meine Seele wahrhaft bewegt und was sie mir mitteilen möchte. Besonders in den letzten Monaten habe ich dabei die Beobachtung machen dürfen, dass die meisten Impulse und Eingebungen für ein neues Gedicht durchweg während meiner Meditationszeit entstehen, während ich mich auf dem Weg zur innerer wie äußerer Ruhe und Stille befinde.

Von Eckhard Neuhoff 17. Mai 2022 0

Schreiben als Prozess innerer Gewahrwerdung

Das journalistisch – ethische Motto des “SPIEGEL” Begründers und Journalisten Rudolf Augstein lautete “Sagen was ist!” Nun bin ich kein Journalist und vertrete ebenso wenig den Anspruch, politische Zusammenhänge durchblicken und darstellen zu wollen. Mein Schreiben bezieht sich ausschließlich darauf, seelische Themen und meditativ – kontemplative Einsichten, Erkenntnisse und Erfahrungen in Worte zu fassen, und diese Worte als durchweg liebevolle Anregungen und Impulse in die Öffentlichkeit zu bringen.

Von Eckhard Neuhoff 3. Mai 2022 2

Warum dieser Blog?

Vor etwa einem Monat hatte ich nach einer ausgesprochen intensiven, mehrmonatigen Periode des Überdenkens und in mich Hineinfühlens, den immer deutlicheren Impuls, mein bis dahin eher sporadisches und ungeordnetes kreatives Schaffen zu intensivieren und ihm eine neue, wirksamere und sichtbarere Plattform zu verschaffen. Zuvor hatte ich lange innerlich mit mir darüber gerungen, ob ich nach mehreren eher kurzlebigen und für mich nur wenig stimmigen und thematisch kaum durchdachten Blogprojekten, es noch einmal wagen soll, meine persönlichen Gedanken, Erfahrungen und Einsichten auf diese Weise in die Öffentlichkeit zu tragen

Von Eckhard Neuhoff 21. April 2022 2